Wählt jetzt den “Spieler des Monats” Februar

Wer wird “Spieler des Monats” Februar? Nach einer Vorauswahl durch die Redaktion liegt es nun an Euch, liebe Leser, wer die Wahl gewinnt. Bis Donnerstag, dem 9. März, um 15:00 Uhr habt Ihr Zeit, abzustimmen. Hier die Nominierten:

Zwei Innenverteidiger überzeugen – Aydin mit fünf Scorerpunkten

Dustin Bomheuer: Obwohl der Innenverteidiger vor der Saison bereits aussortiert war, wird er für den MSV Duisburg immer wichtiger. Im Februar überzeugte der 25-Jährige nicht nur mit starken Leistungen in der Abwehr, sondern stellte auch ungeahnte Offensivqualitäten unter Beweis: Gleich drei Mal netzte er ein.

Sebastian Nachreiner: Seit dem Nachreiner wieder fit ist, läuft es bei Jahn Regensburg. Der 28-jährige Innenverteidiger hat dafür gesorgt, dass die Defensive stabilisiert wurde und dass der Aufsteiger in der Februar-Tabelle hinter dem MSV Duisburg Zweiter ist.

Fabian Bredlow: Ob der Hallesche FC auch ohne seinen Stammkeeper noch Chancen auf den Aufstieg hätte? Fraglich! Immer wieder hielt der 22-Jährige die Saalestädter mit Glanzparaden im Spiel und musste im Februar nur zwei Mal hinter sich greifen. Die Belohnung: In der kommenden Saison geht es mit dem Wechsel zum 1. FC Nürnberg eine Etage nach oben.

Maximilian Welzmüller: Anfang Februar verlängerte der VfR Aalen den Vertrag des 27-Jährigen langfristig bis 2021 (!), Welzmüller zahlte dieses Vertrauen mit starken Leistungen umgehend zurück. Als zentraler Mittelfeldspieler verbuchte er einen Treffer und zwei Vorlagen.

Mirkan Aydin: Was die Tor-Ausbeute angeht, ist der 29-jährige Winter-Neuzugang beim SC Preußen Münster voll eingeschlagen: Drei Tore und zwei Vorlagen stehen im Februar auf seinem Konto. Kein anderer Drittliga-Spieler war im angegebenen Zeitraum erfolgreicher.

 

Das Voting ist beendet!

   
Back to top button