Vor Partie gegen Verl: Dresdens Mai verletzt sich am Knie

Dynamo Dresdens Kapitän Sebastian Mai fällt mit einer Verletzung am Knie aus. Wie der Verein auf Twitter bekanntgab, sollen weitere Untersuchungen nach der Rückkehr vom Auswärtsspiel beim SC Verl Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. 

Genaue Diagnose steht noch aus

Knieverletzungen gelten unter Profifußballern als besonders bedrohlich. Entsprechend groß dürften die Sorgen aktuell bei Dynamo Dresden sein. Denn Kapitän Sebastian Mai hat sich vor dem Auswärtsspiel beim SC Verl im Bereich des besagten Gelenks verletzt. Während klar ist, dass der Abwehrrecke gegen die Ostwestfalen nicht auf dem Platz stehen wird, ist über die Schwere der Blessur noch nichts bekannt. "Eine genaue Diagnose erfolgt nach der Rückkehr nach Dresden", erklärte der Klub auf Twitter. Verstärken dürften sich die Dresdner Befürchtungen derweil beim Blick auf Mais Verletzungshistorie. So hatte der 27-Jährige schon mehrfach mit Knieproblemen zu kämpfen. Ein Foto auf Twitter zeigte Mai am Abend auf Krücken:

   
Back to top button