"Vollstes Vertrauen": Haching verlängert mit Mantl um drei Jahre

Die SpVgg Unterhaching setzt langfristig auf Nico Mantl und hat den Vertrag mit dem 19-jährigen Torhüter vorzeitig um drei Jahre bis zum 30.06.2023 verlängert. Der Keeper soll nach Wunsch des Vereins auch in Zukunft den "Hachinger Weg" weitergehen. 

Mit 19 Jahren bereits Stammtorhüter 

Seit dieser Saison ist Nico Mantl Stammtorhüter bei der SpVgg Unterhaching und schaffte es in zwei von fünf Spielen ohne Gegentor zu bleiben. Dabei ist Mantl erst 19 Jahre alt und ein echtes Eigengewächs der Spielvereinigung, schließlich durchlief er sämtliche Jugendabteilungen des Vereins. Entsprechend stolz ist man vor den Toren Münchens auf den jungen Mann, mit dem nun der Vertrag vorzeitig um drei Jahre bis zum Sommer 2023 verlängert wurde.

"Wir sind außerordentlich glücklich, dass wir uns mit Nico auf diese langfristige Zusammenarbeit geeinigt haben. Er ist ein sehr großes Talent mit enormer Perspektive", sagt SpVgg-Präsident Manfred Schwabl. "Er hat unser vollstes Vertrauen als neue Nummer eins und steht wie kaum ein anderer für unsere erfolgreiche Nachwuchsarbeit. Das ist der Hachinger Weg!"

Mantl will mit Unterhaching in die 2. Bundesliga 

Der gebürtige Münchner, der 2011 vom Partnerverein FC Deisenhofen in die Jugend der Hachinger wechselte, ist dabei mindestens genauso erfreut über das neue Arbeitspapier: "Ich freue mich sehr, dass ich meinen Vertrag hier verlängert habe. Der Verein hat viel vor. Ich möchte mit Unterhaching den Weg weitergehen und in die 2. Bundesliga aufsteigen", zeigt sich Mantl ambitioniert und weiß das in ihn gesetzte Vertrauen durchaus wert zu schätzen.

"Ich gehe jetzt in meine neunte Saison hier in Haching und habe immer das absolute Vertrauen gespürt. Das familiäre und ruhige Umfeld ist sehr positiv für meine Entwicklung. Es ist auch nicht selbstverständlich, dass ich mit 19 Jahren bereits in der 3. Liga im Tor stehen darf." Für das Profiteam der Spielvereinigung kam Mantl bisher zu neun Einsätzen in der 3. Liga, viele weitere sollen noch folgen.

   
Back to top button