Viktoria Köln verlängert mit Holthaus bis 2021

Der FC Viktoria Köln konnte sich mit Linksverteidiger Fabian Holthaus nach Informationen unserer Redaktion auf eine weitere Zusammenarbeit einigen. Der Abwehrspieler, der im Vorjahr aus Cottbus zum Drittliga-Aufsteiger kam, wird somit auch in der kommenden Saison für die Rheinländer auflaufen. Mehrere Verletzungen machten Holthaus das Leben zuletzt schwer.

Seit einem Jahr in Köln

Sein sehenswerter Freistoßtreffer für Energie Cottbus gegen Fortuna Köln konnte den Lausitzer Abstieg vor einem Jahr nicht verhindern, anschließend schloss sich Fabian Holthaus dem FC Viktoria Köln an. Beim Aufsteiger gelang ihm am 29. Spieltag ebenfalls ein Treffer in der Schlussphase, nun verlängerte die Viktoria mit dem Linksverteidiger um ein weiteres Jahr. Bislang war die Zukunft des Abwehrspielers noch ungewiss gewesen, das Arbeitspapier mit dem Ende der Saison erst einmal ausgelaufen.

Holthaus wird dabei auf eine Saison mit gemischten Gefühlen zurückgeblickt haben. Erst ein Muskelfaserriss, dann Adduktorenbeschwerden und anschließend ein Syndesmosebandriss verhinderten zahlreiche Einsätze des erfahrenen Drittliga-Verteidigers. Trotzdem kommt der 25-Jährige, der bereits für Dresden und Rostock in der Spielklasse auflief, auf 22 Einsätze für die Viktoria – 15 Mal stand er in der Startelf. In der kommenden Saison wird Cheftrainer Pavel Dotchev wieder Holthaus' Dienste zurückgreifen können. Bei insgesamt 113 Drittliga-Spielen bleibt der Linksverteidiger dabei eine der erfahrensten Kräfte der Viktoria.

Bestätigung am Dienstag

Update: Am Dienstag hat Viktoria Köln die Verlängerung offiziell bestätigt. "Ich freue mich über die Vertragsverlängerung, denn ich fühle mich sehr wohl hier in Köln", wird Holthaus in einer Mitteilung zitiert. Sportchef Marcus Stegemann ergänzt: "Fabian Holthaus ist ein Spieler mit einem sehr großen Leistungspotenzial, der in der vergangenen Saison aufgrund von Verletzungen leider immer wieder zurückgeworfen wurde. Wir sind davon überzeugt, dass er – wenn er gesund ist – unsere linke Seite mit seinen Fähigkeiten noch mehr verstärken wird."

   
Back to top button