Viktoria Berlin befördert drei U19-Talente: "Hart erarbeitet"

Bereits am kommenden Montag startet Viktoria Berlin in eine Drittliga-Vorbereitung – und damit so früh, wie kein anderer Drittligist in diesem Jahr. Allerdings haben die Berliner aufgrund des Saisonabbruchs auch keine Spielpraxis. Das galt auch für die U19-Abteilung, aus der jetzt trotzdem drei Spieler zu den Profis befördert wurden.

"Teil unserer Vereinsphilosophie"

An den Namen von Viktoria Berlin muss sich der eine oder andere Drittliga-Fan noch gewöhnen, schließlich feiert der Aufsteiger aus der Regionalliga Nordost in dieser Saison seine Premiere in der 3. Liga. Neben erfahrenen Kräften wie beispielsweise Bernd Nehrig, Christoph Menz oder Björn Jopek bringt der Verein aus Lichterfelde auch eigene Nachwuchsspieler mit. So werden Shalva Ogbaidze, Matteo Gumaneh und Yazid Heimur aus der U19-Mannschaft zum Team von Cheftrainer Benedetto Muzzicato stoßen und ihre ersten Profiverträge unterschreiben.

"Ein Teil unserer Vereinsphilosophie macht aus, dass jedes Jahr mindestens drei Jungs aus der U19 den Sprung zu uns ins Team schaffen", kündigt Muzzicato an, welchen Weg die Berliner in Zukunft gehen wollen. Gleichzeitig stellt der Übungsleiter hohe Anforderungen an die neuen Fußballer: "Der Männerfußball selbst ist natürlich nochmal eine andere Nummer und jedem Spieler, der das erreichen möchte, wird eine besondere Entwicklung abverlangt."

Pause zwischen Oktober und Mai

Klar ist, dass der Sprung ins Profiteam unter besonderen Umständen erfolgt. Die Regionalliga Nordost bestritt das letzte Ligaspiel im Oktober 2020, die Viktoria spielte danach erst wieder im Mai den Landespokal aus. Auch der Spielbetrieb in der U19 ruhte nach nur zwei Monaten wieder, weswegen U19-Coach Semih Keskin die Nachwuchstalente ausdrücklich lobte: "Alle drei haben sich diese Leistung hart erarbeitet."

In der Saisonvorbereitung der Berliner, die am 7. Juni startet, werden dazu noch Diren Günay und Mladen Cvjetanovic aus der U19-Mannschaft mitwirken, um sich künftig auch für höhere Aufgaben zu empfehlen zu können.

   
Back to top button