Vier Testspieler in Halle: Talent aus der Oberliga im Fokus

HFC-Cheftrainer Florian Schnorrenberg kündigte vier Testspieler im Vormittagstraining der Saalestädter an, diese vier Jungs durften sich entsprechend präsentieren.

"Wollen schauen"

Vorab hatte der Coach von der Saale bereits den Namen Kay Seidemann angekündigt, der Offensivspieler steht im Dienst des Oberligisten 1. FC Merseburg. Der 20-Jährige machte mit 15 Toren und acht Vorlagen in 16 Einsätzen in der fünfthöchsten Spielklasse auf sich aufmerksam. "Wir wollen schauen, ob er das Zeug für die dritte Liga hat", hatte Schnorrenberg deshalb in der "MZ" angekündigt.

Ein weiterer Kandidat ist Malik McLemore, der überwiegend als rechter Mittelfeldspieler zum Einsatz kam. Der 23-jährige Deutsch-Amerikaner spielte in der letzten Regionalliga-Saison für die Zweitvertretung der SpVgg Greuther Fürth in Bayern, dort kam er auf 17 Einsätze.

Zwei Legionäre auf dem Prüfstand

Zudem hat sich mit Egon Vuch ein erfahrener Erstliga-Profi präsentiert, der 29-Jährige hat 123 Spiele in der höchsten tschechischen Liga in der Vita stehen. Der gebürtige Pilsener ist zur Zeit vereinslos und kann ebenfalls auf den Außenbahnen eingesetzt werden. Der letzte Kandidat in der Reihe ist Deimantas Petravicius, ebenfalls Außenbahnspieler und litauischer Nationalspieler. Der 24-Jährige stand zuletzt in der schottischen zweiten Liga für den Queen of the South FC auf dem Platz.

   
Back to top button