VfL Osnabrück gibt Entwarnung bei Timo Beermann

Nach 53 Minuten war der Arbeitstag am Montagabend für Timo Beermann vom VfL Osnabrück vorzeitig beendet. Der Verteidiger hatte im Duell mit dem SC Verl (1:0) einen Schlag auf die Achillessehne bekommen. Am Mittwoch gaben die Lila-Weißen aber Entwarnung.

Untersuchungen ergaben keine Verletzungen

Demnach könne Beermann "nach aktuellem Plan am Ende der Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen", heißt es in der Mitteilung der Niedersachsen. Die Untersuchungen in der Folge hätten keine schwereren Verletzungen ergeben. Am Sonntag empfängt die Mannschaft den SV Meppen. Dann könnte auch Beermann, der in dieser Saison bislang 30 Spiele bestritt, wieder mitwirken.

   
Back to top button