VfB Lübeck: Sören Lippert spielt beim Bonner SC vor

Die Personalplanungen beim VfB Lübeck nehmen offenbar Fahrt auf. Nachdem der Klub am Dienstag bereits drei Akteure aus dem Kader der ersten Mannschaft strich, könnte ein anderer Spieler die Hansestadt nun zumindest vorübergehend verlassen. Sören Lippert trainiert derzeit beim Bonner SC mit.

Spielpraxis in der Regionalliga?

In Sachen Drittliga-Kader wird in Lübeck aktuell der Rotstift angesetzt. Dem Anschein nach wollen die VfB-Verantwortlichen den Kader für die Rückrunde nur noch mit Spielern bestückt sehen, die im Abstiegskampf zweifellos weiterhelfen können. Gerade für junge Perspektivspieler dürfte die Luft also dünn werden. Zur Gruppe der Nachwuchskräfte gehört auch der 21-jährige Sören Lippert, der sich zurzeit bei West-Regionalligist Bonner SC vorstellt, wie die "Lübecker Nachrichten" schreiben.

Noch ohne Einsatz

Der Innenverteidiger kam in dieser Spielzeit noch nicht in der 3. Liga zum Einsatz und gehörte überhaupt erst dreimal zum Spieltagskader. Entsprechend sinnvoll erscheint ein Wechsel zu den Rheinländern. Diese stecken im Abstiegskampf fest, Bewährungschancen für Lippert wären wohl garantiert. Laut der Zeitung könnte es nach erfolgreichem Probetraining zu einem Leihgeschäft kommen. Lippert war im Sommer 2019 von der zweiten Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern nach Lübeck gewechselt.

   
Back to top button