Vertrag bis 2023: Stefan Krämer wird Trainer in Belgien

Rund zwei Monate nach seiner Beurlaubung beim KFC Uerdingen hat Stefan Krämer einen neuen Job gefunden. Der 54-Jährige wird zur neuen Saison Trainer beim belgischen Erstligisten KAS Eupen – das gab der Klub am Mittwoch bekannt. 

Viel Erfahrung in der 3. Liga gesammelt

Demnach erhält Krämer einen Vertrag bis Sommer 2023, der für die erste Liga gültig ist. "Stefan Krämer konnte uns von seiner Teamfähigkeit, Kompetenz und großen Leidenschaft in unseren gemeinsamen Gesprächen überzeugen. Er wird mit seinem Profil und seiner offensiven Spielidee sehr gut zu unserem Verein und unserer Mannschaft passen", erklärte Eupens-Generaldirektor Christoph Henkel den Schritt zur Verpflichtung Krämers.

Krämer war zuletzt von März 2020 bis April 2021 zum zweiten Mal Trainer beim KFC Uerdingen gewesen (insgesamt 81 Spiele), musste aber aufgrund anhaltender Erfolglosigkeit gehen. In der Saison 2017/18 hatte er mit dem Klub noch den Aufstieg in die 3. Liga geschafft. Zuvor war er in der dritten Liga auch schon beim 1. FC Magdeburg (20), Rot-Weiß Erfurt (66), Energie Cottbus (47) und Arminia Bielefeld (66), mit denen er den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft hatte, verantwortlich gewesen.

"Kann es kaum abwarten"

"Die sehr guten Gespräche mit den Vereinsverantwortlichen haben dafür gesorgt, dass ich es kaum abwarten kann, am Montag in die Vorbereitung auf die neue Saison zu starten", sagte Krämer. Er wird in der höchsten Spielklasse Belgiens neben Bernd Hollerbach (VV St. Truiden) und Alexander Blessin (KV Oostende) der dritte deutsche Trainer sein.

   
  • Berta Hoppe

    Alles Gute Stefan Krämer und maximale Erfolge wünscht Fan aus MD

  • Nordhessenzebra

    Freut mich für ihn, das hat er sich wirklich verdient. Viel Erfolg!

  • DM von 1907

    Alles Gute für Stefan Krämer! Er hat sich diesen Vertrag nach dem Horrorengagement in Uerdingen sowas von verdient …

  • Hartmut Neumann

    Viel Glück diesem ehrlichen und sympathischen Trainer.

  • Doppelherz

    Wie??? Der KFC spielt jetzt in Belgien…na hier is wat los…

Back to top button