Verletzung am Syndesmoseband: Kopacz fällt wochenlang aus

Schock-Nachricht für den FC Ingolstadt! Sommer-Neuzugang David Kopacz wird den Schanzern wochenlang fehlen. Im Training zog sich der offensive Mittelfeldspieler eine Syndesmosebandverletzung zu.

Elf Vorlagen trotz Abstieg

Im italienischen Vals bereitet FCI-Coach Rüdiger Rehm seine Mannschaft auf den Drittliga-Start vor, am 1. Spieltag kommt es zum bayrischen Duell mit der SpVgg Bayreuth. Für David Kopacz ist die Partie keine Option, wie die "Donaukurier" berichtet. Der 23-jährige Deutsch-Pole erlitt am Freitagmittag eine Syndesmosebandverletzung, die eine wochenlange Zwangspause nach sich zieht. Wann genau der Offensivspieler wieder zum Einsatz kommen kann, ist offen.

Kopacz war erst in diesem Sommer aus Würzburg nach Ingolstadt gewechselt. Trotz des Abstiegs der Kickers gelangen ihm drei Tore und elf Vorlagen im Vorjahr. Erfahrungen sammelte er außerdem in 31 Zwei- und 33 Drittliga-Spielen, sowie in 23 Einsätzen für den polnischen Klub Górnik Zabrze in der höchsten Spielklasse. Jetzt muss Ingolstadt vorerst ohne Kopacz planen. Ob der FCI aufgrund der Verletzung noch einmal auf dem Transfermarkt reagiert, ist bis zur genauen Diagnose spekulativ.

   
Back to top button