Unterhaching: Patrick Irmler wird neuer Co-Trainer

Von

© imago images / Revierfoto

Rund zwei Wochen vor dem Start in die neue Spielzeit nimmt die Spielvereinigung Unterhaching eine Veränderung im Trainerteam vor und holt den ehemaligen BFV-Verbandstrainer Patrick Irmler als neuen Assistenten von Cheftrainer Claus Schromm. Der bisherige Co-Trainer Steffen Galm rückt hingegen ins Führungsteam auf. 

Galm rückt in das Führungsteam auf 

Damit er "seine bisherigen Themen sportliche Weiterentwicklung und Kaderplanung intensivieren" könne, rückt der bisherige Co-Trainer der SpVgg Unterhaching, Steffen Galm, ab sofort in die Führungsriege des Vereins auf. Das teilten die Oberbayern am Sonntag auf ihrer Website mit. Nachfolger auf der Trainerbank wird dafür der ehemalige BVF-Verbandstrainer Patrick Irmler, der von 2001 bis 2008 ebenfalls für Unterhaching seine Fußballschuhe geschnürt hat und in diesem Jahr das Fußball-Lehrer-Diplom vom DFB erhielt.

"Ein weiterer Schritt im Sinne der Professionalisierung" 

"Für uns ist das ein weiterer Schritt im Sinne der Professionalisierung", sagt Unterhachings Chef-Trainer Claus Schromm zur Rotation an seiner Seite. "Steffen kann sich noch mehr auf seine Themen fokussieren. Mit Patrick bekommen wir dafür einen jungen Fußball-Lehrer, dessen Aufgabengebiet unter anderem im Defensivverhalten liegt." Die SpVgg Unterhaching startet am 20. Juli (Samstag, 14 Uhr) mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern in die neue Drittligasaison.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de