Umbaukritik: "Block U" erhält erste positive Signale

Nachdem "Block U" zuletzt die Umbaupläne für die MDCC-Arena kritisiert hatte, konnte die aktive Fanszene beim vergangenen Heimspiel gegen den VfR Aalen bereits 2.000 Unterschriften sammeln. Zudem hat "Block U" nach eigenen Angaben erste positive Signal erhalten.

Maßnahmen "zerstören das Erlebnis HKS"

Konkret geht es um 2,20 Meter hohe Blocktrennungen auf der Nordtribüne, Einlassschleusen an den Eingängen und um einen zweiten Außenzaun hinter "Block U" – geplante Maßnahmen, die bei den Fans auf scharfe Kritik und Widerstand gestoßen waren, würden sie doch das "Erlebnis HKS zerstören." Um Druck auf die Verantwortlichen auszuüben, sammeln die aktiven Fans derzeit Unterschriften – 2.000 kamen bisher zusammen. Beim kommenden Heimspiel gegen den VfL Osnabrück sollen im ganzen Stadion entsprechende Listen ausliegen. Und bisher haben die geleisteten Unterschriften ihre Wirkung "jedenfalls nicht verfehlt", wie die Ultras feststellen: "Uns erreichten bereits erste positive Signale, so dass wir zuversichtlich in die nächsten Wochen und Monate gehen."

 

   
Back to top button