Fix: KFC Uerdingen verpflichtet Selim Gündüz

Von

40133899

Der KFC Uerdingen legt personell nach: Laut einer Vereinsmitteilung wechselt Selim Gündüz von Zweitligist Darmstadt zu den ambitionierten Krefeldern. Der variable Mittelfeldmann unterschreibt für ein Jahr.

"Ein absoluter Kämpfer"

Dass der KFC Uerdingen bevorzugt Akteure mit Zweit- oder gar Erstliga-Erfahrung verpflichtet, ist längst bekannt. Dieser Strategie bleiben die Krefelder offenbar auch in dieser Transferperiode mit aller Konsequenz treu: Mit Selim Gündüz kommt nun der nächste Profi aus der 2. Bundesliga. Gündüz spielte in der abgelaufenen Saison beim SV Darmstadt, kam aufgrund einer schweren Knieverletzung allerdings nur zu einem Ligaeinsatz.

Beim KFC soll der 25-Jährige nun zu alter Stärke zurückfinden – und für das kämpferische Element im Spiel des Drittligisten sorgen. Cheftrainer Heiko Vogel: "Selim ist ein absoluter Kämpfer, der immer alles gibt und an sein Limit geht. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm." Vor seiner Zeit bei den Darmstädter Lilien lief Gündüz in 53-Zweitligapartien für den VfL Bochum auf und erzielte insgesamt vier Treffer.

   

liga3-online.de