Trotz Abstieg: Dennis Grote verlängert in Chemnitz

Dennis Grote hält dem CFC auch nach dem Abstieg die Treue: Wie der künftige Regionalligist mitteilte, einigten sich Verein und Spieler auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit.

Grote soll vorangehen

Der 31-Jährige schloss sich dem CFC im Sommer 2016 an und absolvierte bislang 74 Spiele für die Himmelblauen. In dieser Spielzeit stellte der ehemalige U21-Nationalspieler mit zwei Treffern und fünf Vorlagen in 33 Einsätzen seinen Wert für den CFC unter Beweis. Auch in der kommenden Saison soll der gebürtige Kaiserslautener als Führungsspieler vorangehen: „Wir freuen uns sehr, dass Dennis, trotz zahlreicher Angebote aus der 3. Liga, unsere neue Mannschaft mit seiner Erfahrung, Spielintelligenz und Persönlichkeit weiter anführen wird“, zeigte sich Vorstandsmitglied Thomas Sobotzik zufrieden mit der Vertragsverlängerung.

Grote will positive Schlagzeilen schreiben 

„Ich freue mich weiterhin Teil der himmelblauen Familie zu sein. Mit dem Abstieg kann und will ich den CFC nicht verlassen“, so Grote, der sich ob der neuen Herausforderung in der Regionalliga optimistisch zeigte: „In den Gesprächen mit dem Trainerteam und Thomas Sobotzik habe ich große Wertschätzung erfahren und bin überzeugt, dass wir in der neuen Saison mit einer schlagkräftigen Truppe wieder positive Schlagzeilen schreiben werden!"

   
Back to top button