Trio verlängert in Oldenburg: "Alle drei sind wichtige Eckpfeiler"

Gute Nachrichten für den VfB Oldenburg: Nach dem Aufstieg werden drei Spieler aus dem Meisterschaftskader das Trikot mit der "Zitrone" auch in Zukunft tragen. Marten Schmidt, Nico Knystock und Dennis Engel haben ihre auslaufenden Verträge allesamt verlängert.

Drei Aufstiegshelden gehen ins dritte Jahr

In der 3. Liga wird der VfB Oldenburg weiterhin auf Konstanz sitzen und mit bewährtem Personal weiterarbeiten. So konnte Sportchef Sebastian Schachten gleich drei Vertragsverlängerungen auf einen Streich finalisieren. "Ich freue mich, dass es mit den drei Jungs geklappt hat und sie bei uns bleiben. Alle drei sind wichtige Eckpfeiler unserer erfolgreichen Mannschaft", äußerte sich der 37-Jährige in Bezug auf Marten Schmidt, Nico Knystock und Dennis Engel. Alle drei Akteure gehörten in der vergangenen Saison zur Stammelf von Trainer Dario Fossi.

Für Marten Schmidt, seit zwei Jahren im Verein, wird es der erste Ausflug in die 3. Liga. Von 2014 bis 2020 spielte er bei Stadt-Rivale VfL Oldenburg, ehe er zum VfB übersiedelte. Dort gelangen dem Offensivspieler 13 Tore und fünf Vorlagen in 41 Pflichtspielen. Nico Knystock bringt die Erfahrung aus 20 Drittliga-Spielen für Borussia Dortmund II aus der Saison 2014/15 mit. Auch der Linksverteidiger ist seit zwei Jahren in Oldenburg an Bord (30 Einsätze). Vollendet wird das Trio von Dennis Engel, der fünf Drittliga-Partien für die Sportfreunde Lotte in der Vita stehen hat. Vor zwei Jahren wechselte Engel von dort zum VfB, bei dem er von 2012 bis 2016 bereits ausgebildet wurde und erste Pflichtspiele absolvierte.

   
Back to top button