Trainiert Claus-Dieter Wollitz nächste Saison einen Zweitligisten?

Wie liga3-online.de bereits berichtete, wird Claus Dieter Wollitz sein Amt als Trainer beim VfL Osnabrück nach der Saison niederlegen. Wohin es ihn zieht, ist bisher noch unbekannt. Die "Neue Osnabrücker Zeitung" bringt den 47-Jährigen nun mit einigen Zweitligisten in Verbindung, auch wenn Wollitz selber keinen Kontakt bestätigt: "Ich habe definitiv mit keinem Verein über einen Wechsel gesprochen“. Doch gegenüber seinen Spielern soll er entsprechende Andeutungen gemacht haben. Vereine, die einen neuen Coach suchen, wären der VfL Bochum, der FC St. Pauli und der SC Paderborn, dessen Präsident, Wilfried Finke, sich laut "NOZ" einen Trainer wie Wollitz gut vorstellen könnte: "Wollitz ist ein interessanter Mann, der mit seinen Fähigkeiten zu unserer Mannschaft passen würde." Aktuell läuft der Vertrag von Wollitz in Osnabrück noch bis zum 30. Juni 2015. Eine Ausstiegsklausel würde ihm einen Wechsel zu einer Bundesligamannschaft ermöglichen. Laut Zeitung wird Wollitz wohl eine einvernehmliche Vertragsauflösung anstreben.

FOTO: Flohre Fotografie

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button