Tinte trocken: Suheyel Najar unterschreibt bei Viktoria Köln

Von

© imago images

Nach dem Transfer von Lukas Funke vermeldete Aufsteiger Viktoria Köln am Freitagnachmittag auch die Verpflichtung von Suheyel Najar.

Im Probetraining überzeugt

"Suheyel Najar hat uns im Probetraining absolut überzeugt. Er ist ein Spieler der natürlich bis jetzt "nur" Regionalliga gespielt hat und jetzt erst mit seinen fast 24 Jahren den Sprung in den Profibereich geschafft hat", sagt Sportchef Marcus Steegmann über den 23-jährigen Rechtaußen, der in der vergangenen Saison für den TV Herkenrath 09 und den Bonner SC 27 Regionalliga-Spiele bestritt (fünf Tore, fünf Vorlagen). "Aufgrund seiner besonderen individuellen Fähigkeiten, seinem guten "1 gegen 1″ und gutem Tempo wollen wir ihm die Chance geben, sich in der 3. Liga zu beweisen", erklärt Steegmann und betont: "Wir glauben, dass er mit seiner Spielweise eine absolute Bereicherung für uns ist."

Neuzugang Nummer sieben

Najar zeigt sich in einer Mitteilung indes "sehr froh darüber", in der nächsten Saison für die Viktoria auflaufen zu dürfen: "Ich habe lange und hart dafür gearbeitet, um meinen Traum verwirklichen zu können. Nun ist es soweit und ich werde alles in die Waagschale legen, um meinen Anteil für eine erfolgreiche Saison beizutragen." Beim Aufsteiger ist der Tunesier nach Moritz Fritz, Dominik Lanius, Fabian Holthaus, Mart Ristl, Bernard Kyere und Lukas Funke der siebte Neuzugang.

 

   

liga3-online.de