SV Meppen vor Verpflichtung von Stürmer Haris Hyseni

Die Stürmer-Suche bei Aufsteiger SV Meppen steht vor dem Abschluss. Nach Informationen von liga3-online.de wird Haris Hyseni für ein Jahr von Zweitligist Jahn Regensburg ausgeliehen – schon morgen könnte der Transfer offiziell werden. Derzeit mischt der 24-Jährige bereits im Training der Emsländer mit. 

47 Scorerpunkte in 91 Viertliga-Spielen

Viele Namen wurden in den vergangenen Tagen mit dem SV Meppen in Verbindung gebracht, nun ist die Wahl auf Haris Hyseni gefallen. Bei Jahn Regensburg kam der 24-Jährige in der abgelaufenen Saison regelmäßig zum Einsatz (31 Spiele), wenngleich er nur acht Mal zur Startelf gehörte. Seine Ausbeute: ein Tor, drei Vorlagen. Doch dass der Jugoslawe weiß wo das Tor steht, stellte er zuvor in der Regionalliga unter Beweis: In insgesamt 91 Viertliga-Spielen für Braunschweig, Eichede, Neumünster und Lübeck netzte Hyseni 33 Mal ein und bereitete 14 Treffer vor. Vor allem in der Saison 2013/14, als er für Eichede in 34 Spielen 14 Tore erzielte und fünf Assists verbuchte, hinterließ er Eindruck.

Das letzte Puzzlestück

Beim SV Meppen schließt der 24-Jährige nun die Personallücke im Sturm und ist das letzte Puzzlestück in den Kaderplanungen von Trainer Christian Neidhart. Sobald Hyseni in Regensburg um zwei Jahre verlängert hat (wird wohl am Mittwoch der Fall), geht der Wechsel nach Meppen offiziell über die Bühne.

 

   
Back to top button