SV Meppen stellt neuen Dauerkarten-Rekord auf

Diese Rückrunde lohnt sich für den SV Meppen: Bis zum Start am 25. Januar wird wohl die Marke von 3.000 Dauerkarten geknackt. Schon jetzt ist das für den Klub ein Rekord.

Neun Spiele ohne Niederlage

Genau 2.956 Dauerkarten sind beim SV Meppen nach "Kicker"-Angaben über die Ladentheke gegangen und sichern den Emsländern damit einen Vereinsrekord. Allein für die Rückrunde wurden schon mehr als 250 Dauerkarten verkauft. Nicht zuletzt ist das natürlich der starken Leistung von Christian Neidharts Team geschuldet, immerhin sind Deniz Undav, Marco Komenda und Co. schon seit neun Spielen ungeschlagen und in der Tabelle bis auf Platz sieben geklettert – mit nur zwei Punkten Rückstand auf Platz drei.

Heimspiele gegen Spitzenteams

Vor dem Start in das neue Jahr positioniert sich der SVM entsprechend in der Spitzengruppe und darf sich der Untersützung des Publikums sicher sein. Schließlich kommen mit Mannheim, Duisburg, Halle, Unterhaching, Ingolstadt und Braunschweig sämtliche Mannschaften, die in der Tabelle vor den Emsländern stehen, noch in die Hänsch-Arena. Gegen die Top-Sechs-Teilnehmer erwartet der SVM dementsprechend jeweils Heimspiele. Und nicht zum ersten Mal heißt es aus den Reihen der Meppener, dass in dieser Saison noch alles möglich sei.

   
Back to top button