SV Meppen: Landespokal-Viertelfinale gegen Delmenhorst fix

Der SV Meppen steckt in der 3. Liga mitten im Abstiegskampf, muss sich aber auch mit dem Erreichen des begehrten DFB-Pokaltickets im Landespokal beschäftigen. Dort treffen die Emsländer im Viertelfinale auf den SV Atlas Delmenhorst.

Spiel vor leeren Rängen

Am 30. April steigt die Begegnung zwischen dem Regionalligisten und dem Drittligisten in Delmenhorst. Darauf verständigten sich die Vereine am Donnerstagnachmittag, was jetzt nur noch vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) bestätigt werden muss. Die Viertelfinalpartie im Landespokal zwischen Delmenhorst und Meppen wird derweil ohne Zuschauer stattfinden, aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind leere Ränge vorgeschrieben. Der Sieger der Partie trifft im Halbfinale auf den Gewinner der Partie zwischen dem VfB Oldenburg und dem SSV Jeddeloh II.

   
Back to top button