SV Elversberg: Ex-FCK-Verteidiger Winkler hält sich fit

Trainingsgast bei der SV Elversberg: Alexander Winkler, zuletzt beim 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag, hält sich derzeit bei den Saarländern fit, wie liga3-online.de erfuhr. Eine Unterschrift ist aber nicht angedacht.

Seit mehreren Tagen im Training

Zahlreiche Spieler suchen nach Transferschluss noch immer einen neuen Klub, doch oftmals schreckt ein ungewisser Fitnesszustand bei vereinslosen Spielern die potentiellen Interessenten ab. Alexander Winkler beugt dieser Sorge vor und hält sich seit einigen Tagen im Mannschaftstraining der Elversberger fit. Eigentlich war der 30-jährige Innenverteidiger gerade erst mit dem 1. FC Kaiserslautern in die 2. Bundesliga aufgestiegen – als Stammspieler. Doch Winklers Märchen beim FCK endete an dieser Stelle.

Nach gerade einmal zwölf Partien im ersten Jahr am Betzenberg stand der 30-Jährige schon im vergangenen Sommer auf dem Abstellgleis, doch der Innenverteidiger kämpfte sich zurück. 27 Mal stand er im Aufstiegsjahr auf dem Rasen – unter Dirk Schuster gar nicht mehr. Die SVE hilft Winkler jetzt mit dem Trainingsangebot aus, doch ein Kandidat für eine Unterschrift soll er nach Informationen von liga3-online.de an der Kaiserlinde aktuell nicht sein. Insgesamt 138 Drittliga-Spiele stehen in der Vita des Abwehrspielers aus München, dazu der Aufstieg mit den Roten Teufeln.

 
Back to top button