Sür, Cocic, Glück und Freitag: 1860 verlängert mit Nachwuchskickern

Der TSV 1860 München hat nach Angaben von "dieblaue24" und "sechzger.de" mit den Nachwuchskickern Devin Sür, Alexander Freitag, Michael Glück und Milos Cocic verlängert. 

Goden trainiert bei der U21

Sür spielte bislang für U19 der Löwen und konnte zuletzt in den Testspielen auf sich aufmerksam machen. Das neue Arbeitspapier des 18-jährigen Flügelspielers, der 2020 von Astoria Waldorf an die Grünwalder Straße kam, läuft bis 2024. Auch Glück, ein 19-jähriger Innenverteidiger, unterschrieb dem Online-Portal zufolge für zwei weitere Spielzeiten. Jeweils ein weiteres Jahr bleiben demnach Cosic (19, offensives Mittelfeld) und Freitag. Der 23-jährige Mittelfeldspieler ist der Stiefsohn von Trainer Michael Köllner, zuletzt spielte er bei der zweiten Mannschaft.

Während sich das Quartett nun beweisen darf, wird der aussortierte Kevin Goden am Freitag nicht mit ins Trainingslager nach Österreich reisen, sondern bei der U21 trainieren. Einen neuen Verein soll der 23-Jährige, der in der vergangenen Saison 23 Mal zum Einsatz kam, noch nicht in Aussicht haben.

 

 
Back to top button