Stefan Krämer ist Trainer der Saison

Sie stehen 90 Minuten an der Seitenlinie, sie halten emotionale Ansprachen in der Kabine und sie stellen die Mannschaften unter der Woche optimal auf das anstehende Spiel am Wochenende ein. Die Trainer der Drittligisten stehen zwar nicht so im Fokus, wie ihren Kollegen aus den Bundesligen, doch ihr Job ist um einiges härter. Einen kleinen Trainerstab sowie zum Teil schlechte Trainingsbedingungen lassen viele Trainer zu echten Improvisationskünstlern werden. Auch in der nun abgelaufenen Saison konnten sich viele Übungsleiter einen guten Namen machen. Eine Auswahl der Drittliga-Trainer hatte liga3-online.de nun für die Wahl zum “Trainer der Saison” nominiert. Bis zu Samstag, den 15. Juni um 19.30 Uhr konntet ihr Eure Stimme abgeben.

Krämer siegt vor Kauczinski

Das Ergebnis steht fest: Stefan Krämer wurde von Euch zum Trainer der abgelaufenen Drittligasaison gewählt. Von 6001 abgegebenen Stimmen fielen 2984 (49,7%) auf ihn. Damit konnte er sich am Ende doch recht deutlich gegen Markus Kauczinski, Trainer vom Karlsruher SC, durchsetzen, der mit 2109 Stimmen (35,1%) auf dem zweiten Platz landete. Aber eins haben beide Trainer gemeinsam: Sie schafften es, am Ende der Spielzeit mit ihren jeweiligen Klubs in die 2. Bundesliga aufzusteigen. Auf Rang drei folgt Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim mit 560 Stimmen (9,3%). Rang vier und fünf belegen Chemnitz' Gerd Schädlich (3,5%) und das Trainerduo Claus Schromm/Michael Baum von der SpVgg Unterhaching mit 2,3% der Stimmen.

Vielen Dank für Eure Beteiligung an der Abstimmung!

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button