Soukou prüft Optionen: "Noch keine Entscheidung getroffen"

Von

© Fotostand

Während beim F.C. Hansa Rostock die Abgänge von neun Spielern fix sind, prüft Top-Torjäger Cebio Soukou noch seine Optionen. 

In Gesprächen mit Zweitligisten

32 Spiele, zehn Tore und sechs Vorlagen: Cebio Soukou kann auf eine durchaus erfolgreiche Saison zurückblicken. Doch wie geht es im Sommer weiter? Sein Vertrag in Rostock läuft am 30. Juni aus, nun allzu gerne würde Hansa den Stürmer halten: "Wir wissen, was wir an ihm haben. Die Tür bleibt offen", so Sportvorstand Martian Pieckenhagen in der "Bild".

Dem 26-Jährigen liegt ein Angebot zur Verlängerung vor, gleichzeitig prüft der Angreifer weitere Optionen: "Es ist noch keine Entscheidung getroffen. Ich bin in Gesprächen mit einigen Vereinen aus der 2. Liga. Mehr kann ich aktuell nicht sagen", sagt er dem "RevierSport". Neben dem VfL Osnabrück soll nach Angaben des Magazins auch Dynamo Dresden ein Auge auf gebürtigen Bochumer geworfen haben.

Verbleib nicht ausgeschlossen

Aber auch ein Verbleib in Rostock ist nicht ausgeschlossen: "Hansa ist ein toller Verein, ich fühle mich extrem wohl", sagt der Angreifer vor einer Woche nach dem Spiel in Osnabrück. Wann eine Entscheidung fällt, ist offen.

   

liga3-online.de