Sonnenhof Großaspach nimmt Özgür Özdemir unter Vertrag

Von

© imago/Gepa

Am Dienstagmorgen stand für die Kicker der SG Sonnenhof Großapsach nicht nur der Trainingsstart auf dem Programm, sondern auch die Begrüßung des neuen Mannschaftskollegen Özgür Özdemir. Mit dem 22 Jahre alten Defensivspieler vom österreichischen Erstligisten SV Ried holt der Sonnenhof ein vielversprechendes Abwehrtalent in die eigenen Reihen.

32 Erstliga-Spiele in Österreich

Özdemir erhält einen Vertrag bis 2019 und ist sowohl in der Innenverteidigung als auch auf anderen Defensivpositionen einsetzbar. Der 22-Jährige wurde in der Jugend von Eintracht Frankfurt ausgebildet, durchlief die Nachwuchs-Bundesligen bei den Hessen und debütierte für die Reserve des 1. FC Nürnberg im Männerbereich (49 Spiele in der Regionalliga Bayern). In der vergangenen Saison spielte er sich für den SV Ried in der österreichischen Bundesliga in den Fokus vieler Vereine. Özdemir bestritt in Ried 32 Erstliga-Spiele, davon 31 über die volle Distanz.

Sportdirektor Joannis Koukoutrigas zeigte sich in einer Pressemitteilung voll des Lobes über den Neuling: "Wir haben Özgür mehrmals in Österreich beobachtet, sind absolut überzeugt von seinen Fähigkeiten. Er ist noch sehr jung, hat aber dennoch schon viel Erfahrung gesammelt und wird bei uns in seiner Karriere noch einen weiteren Schritt nach vorne machen.“

Özdemir kompensiert Abgang von Marlon Krause

Bei den Baden-Württembergern ist Özdemir bereits der neunte Neuzugang. Nach dem Abgang von Marlon Krause (1. FC Saarbrücken) ist die Lücke in der Innenverteidigung nun gefüllt. "Ich habe nur Positives über die SG gehört, es geht hier sehr familiär zu und damit ist Aspach der ideale Ort für mich, um mich hier weiterzuentwickeln“, freut sich Özdemir auf seine neue Aufgabe.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.