Selbstbewusste Kickers wollen Lauf in Unterhaching fortsetzen

Die SpVgg Unterhaching empfängt am Samstag die Kickers aus Stuttgart zu einem Spiel zweier Teams, deren Formkurven in den vergangenen Wochen komplett gegensätzlich verliefen (Anstoß 14 Uhr, live im Ticker bei liga3-online.de). Während die Bayern am 16. Spieltag den dritten Platz eroberten, standen die Schwaben auf einem Abstiegsplatz. Doch mittlerweile haben sich die Spieler von Trainer Horst Steffen stabilisiert, zuletzt 16 von 18 möglichen Punkten geholt, und stehen auf Position acht der Tabelle. "Wir wollen unseren Lauf fortsetzen und den Schwung aus den letzten Spielen mitnehmen", sagte SVK-Coach Steffen. Viel Selbstvertrauen gab die Partie gegen den VfL Osnabrück, die trotz Unterzahl und der Verletzung von Torhüter Markus Krauss mit 1:0 gewonnen wurde. Gegen Unterhaching soll vor allem der Spielfluss der Gastgeber unterbrochen werden. Gelingt dies, wollen die Stuttgarter "selber Aktionen nach vorne starten“, so die Marschroute von Steffen. Verzichten muss der 44-Jährige auf den bereits angesprochenen Markus Krauss (Bänderriss im Ellenbogen) und den rotgesperrte Patrick Auracher. Um den Abwärtstrend und das immer weitere Abrutschen in den Tabellenkeller zu stoppen, muss die SpVgg aus Unterhaching wieder gewinnen. Nur vier Punkte aus neun Spielen ließen das Team von Trainer Manuel Baum bis auf Tabellenplatz 15 abrutschen. Noch vier Punkte Lust sind bis zum ersten Abstiegsplatz. Fehlen werden Stefan Haas (Reha) und Pascal Köpke (Entzündung der Patellasehne).

Die elf Fakten zum Spiel

Mario Erb

(86)

Der Erfahrenste (die meisten Drittliga-Spiele)

Marco Calamita

(113)

Maximilian Welzmülle

(fünf Tore, drei Vorlagen)

Top-Scorer (Tore+Vorlagen)

Vincenzo Marchese

(acht Tore, vier Vorlagen)

76. bis 90. Minute

(sieben)

Wann fielen die meisten Tore?

31. bis 45. Minute

(sieben)

31. bis 45. Minute

(elf)

Wann fielen die meisten Gegentore? (Minuten)

76. bis 90. Minute

(sieben)

Korbinian Müller

(verpasste keine Minute)

Dauerbrenner (Einsätze in dieser Saison)

Sandrino Braun

(verpasste keine Minute)

Jonas Hummels, Korbinian Müller, Roland Sternisko, Sebastian Wolf

(seit 1. Juli 2011)

Treuerster Spieler (Datum, seit wann ist er im Verein)

Fabian Gerster, Daniel Wagner,  Marcel Ivanusa, Vincenzo Marchese, Mahir Savranlioglu

(seit 1. Juli 2009)

Quirin Moll, Andreas Voglsammer

(7 x Gelb)

Kartensammler (in dieser Saison)

Elia Soriano

(8 x Gelb)

Sandro Kaiser

(fünf)

Weltenbummler (Anzahl Vereine, nur erste und zweite Mannschaften)

Marc Calamita

(neun)

Sandro Kaiser, Maximilian Welzmüller

(jeweils 350.000 Euro)

Teuerster Spieler (Marktwert)

Julian Leist, Elia Soriano, Marc Stein, Randy Edwini-Bonsu, Marcos Alvarez

(jeweils 250.000 Euro)

Sturm 

(16 Tore, sieben Vorlagen)

Der gefährlichste Mannschaftsteil

Mittelfeld

(jeweils 16 Tore und Vorlagen)

2

Siege in den letzten fünf Spielen gegeneinander

1

FOTO: Stefan Kukral

   
Back to top button