Fix: SC Paderborn holt Luca Pfeiffer aus Stuttgart

Aufsteiger SC Paderborn verkündet den nächsten Neuzugang: Luca Pfeiffer von den Stuttgarter Kickers soll die Paderborner Offensive verstärken.

Vertrag bis 2020

Schon vor einigen Wochen war eine Unterschrift des 1,96 Meter großen Sturmtanks im Gespräch, nun liegt der Transfer in trockenen Tüchern: Wie der SC Paderborn vermeldet, wechselt Luca Pfeiffer vom Neckar an die Pader. "Luca ist ein talentierter Stürmer, der trotz seiner Körpergröße über sehr gute technische Fähigkeiten verfügt“, so Geschäftsführer Sport Markus Krösche über den 21-Jährigen: "Er besitzt großes Potenzial, das wir gemeinsam weiterentwickeln wollen." Der Spieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag.

Verletzung nahezu ausgeheilt

Pfeiffer, der sich im Sommer 2016 den Kickers anschloss, erzielte in der Spielzeit 2017/18 in zehn Spielen vier Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor, zog sich dann jedoch einen Kreuzbandriss zu und fiel für den Rest der Saison aus. Die im September des Vorjahres erlittene Verletzung soll jedoch nahezu ausgeheilt sein. Insgesamt traf der Mittelstürmer in 43 Regionalliga-Partien 13 Mal und legte sieben weitere Tore auf.

   
Back to top button