Rot-Weiß Erfurt verpflichtet Österreicher Haris Bukva

Auch der FC Rot-Weiß Erfurt ist zum Ende der Woche nochmals auf der Suche nach Verstärkung fündig geworden und hat Haris Bukva verpflichtet. Der 26-jährige Österreicher wechselt von HNK Hajduk Split an den Steigerwald. Der gebürtige Bosnier ist auf der linken Außenbahn beheimatet und durchlief mehrere Jugendnationalmannschaften in Österreich. "Ich glaube, dass kann passen, mit mir und dem RWE. Ich freue mich jedenfalls sehr auf den Klub. Am Wochenende hole ich daheim noch ein paar Sachen und dann kann es Montag mit dem Trainingsstart losgehen. Ich bin jedenfalls schon ganz heiß darauf", wird Bukva auf der Vereinshomepage zitiert. Sportvorstand Alfred Hörtnagl fügte an: "Haris ist Mann, der großes Potential hat, auch weil er schon auf höchster Ebene Erfahrung sammeln konnte." Bukva absolvierte für Austria Kärnten, Sturm Graz und LASK Linz insgesamt 124 Spiele in der österreichischen Bundesliga (sieben Tore, 20 Vorlagen). Zudem kann er auf die internationale Erfahrung von neun Europa-League-Partien und sieben Qualifikationsspiele zurückblicken. In der Champions-League kam er drei Mal zum Einsatz.

FOTO: Marcel Junghanns / Klettermaxe Photographie / Fototifosi

   
Back to top button