Rennen um die Torjägerkrone: Hosiner stellt Bestwerte auf

Seit dem 3:0-Sieg über den Halleschen FC steht der Chemnitzer FC wieder über dem Strich und würde nach aktuellem Stand in der 3. Liga verbleiben. Großen Anteil daran hat ohne Frage Philipp Hosiner, der zuletzt richtig aufdrehte. Vier Doppelpacks in Folge bringen den Österreicher ganz nach vorne.

15 Tore in 16 Spielen

Wenn der 1. FC Magdeburg am kommenden Wochenende zum Abstiegskrimi mit dem Chemnitzer FC einlädt, dann kann die Elf von Trainer Claus-Dieter Wollitz zumindest einmal vorher durchatmen: Top-Torjäger Philipp Hosiner wird im Aufgebot der Gäste fehlen. Der Österreicher sitzt dann nämlich eine Gelb-Sperre ab und beraubt sich somit selbst der Chance, seinen Torrekord weiter auszubauen – denn vier Doppelpacks in Folge gab es in der 3. Liga noch nie.

Mannheim, Köln, Meppen und Halle bekamen nacheinander die Wucht des 30-Jährigen zu spüren und auch Kaiserslautern und Jena kassierten von Hosiner zu Saisonbeginn zwei Treffer. Nur drei Mal traf Hosiner in seinen bisherigen Einsätzen einfach, sodass er sich im Rennen um die Torjägerkrone mit insgesamt 15 Toren in 16 Spielen an die Spitze setzte.

39 Prozent aller Chemnitzer Treffer

Kwasi Okyere Wriedt konnte bislang zwar auch 15 Tore für den FC Bayern München II erzielen, brauchte dafür aber sechs Partien mehr als Hosiner. Ohnehin scheint Erfahrung im diesjährigen Wettschießen für den Titel als Torschützenkönig maßgeblich zu sein: Gejagt wird Hosiner immerhin von Albert Bunjaku (36 Jahre, 14 Tore), Moritz Stoppelkamp (33, 13) und Sascha Mölders (34, 12). Nur Deniz Undav gehört mit 23 Jahren und ebenfalls 13 Toren nicht zur Riege der Routiniers.

Aber Hosiner ist für die Chemnitzer nicht nur wegen der reinen Anzahl seiner erzielten Treffer überlebenswichtig: Er erzielte auch insgesamt 39 Prozent aller Tore der Himmelblauen, wodurch er gleichzeitig auch der Quotenkönig unter den Torjägern wird. Und gut für Chemnitz: Der Österreicher bestätigte unlängst, dass sein Vertrag beim Drittliga-Aufsteiger über die Saison hinaus gültig ist.

   
Back to top button