Osnabrück vereinbart Testspiel gegen Aachen

Aufgrund des um zwei Wochen verschobenen Rückrundenstarts für den VfL Osnabrück, haben die Lila-Weißen ein Testspiel gegen den Zweitligisten Alemannia Aachen vereinbart. Nach den beiden Absagen gegen Wehen Wiesbaden und den Jahn Regensburg möchte sich das Team um Trainer Claus-Dieter Wollitz weiter in Form halten.

Austragungsort unbekannt

Schon am letzten Samstag, zum eigentlichen Rückrundenstart der 3. Liga, musste der VfL Osnabrück daheim das Spiel gegen den SV Wehen Wiesbaden erst zwei Stunden vor Anpfiff aufgrund großer Regenfälle absagen. Schon am heutigen frühen Nachmittag gab der SSV Jahn Regensburg bekannt, dass der Platz im Jahnstadion am Samstag nicht bespielbar sein wird. Damit verschiebt sich der Rückrundenstart für den VfL Osnabrück (und auch für den SSV Jahn Regensburg) um ganze zwei Wochen. Aus diesem Grund vereinbarten die Osnabrücker heute kurzfristig ein Testspiel gegen den Zweitligisten Alemannia Aachen. Da die 2. Bundesliga erst nächste Woche in die Rückrunde startet, kommt es den abstiegsbedrohten Aachenern (Platz 14 / 15 Punkte) ebenfalls ganz Recht, nochmal gegen einen Drittligisten testen zu können. Angepfiffen werden soll das Spiel um 14.30 Uhr. Der Austragungsort des Testspiels wurde jedoch nicht bekanntgegeben – man befürchtet, dass die Polizei das Spiel wegen Sicherheitsbedenken nicht stattfinden lassen könnte. Der VfL Osnabrück wird nun planmäßig am nächsten Samstag, 04. Februar 2012, gegen den FC Rot-Weiß Erfurt in der heimischen osnatel ARENA in die Rückrunde starten.

FOTO: Flohre Fotografie

 
Back to top button