Osnabrück-Spieler zahlen Auswärtskarten für eigene Fans

Tolle Geste des VfL Osnabrück! Am 30. November gastieren die Lila-Weißen beim aktuellen Tabellenführer 1. FC Heidenheim zum letzten Auswärtsspiel dieses Jahres. Um erneut zahlreich unterstützt zu werden, aber auch um sich bei den treuen Anhängern zu bedanken, haben die Spieler 100 Tickets aus eigener Tasche beordert und stellen diese zur Verfügung. Über den Fanbeauftragten Alexandros Pantelidis werden die Karten für den Gästeblock an Diejenigen herausgegeben, die das Team vor allem bei den weiten Auswärtsfahrten begleitet haben.

 Kapitän Spann lobt die Anhänger

"Ob in Chemnitz, Kiel, Stuttgart oder Burghausen, überall waren Fans dabei, um uns zu unterstützen. Das hat uns echt beeindruckt, es ist schon klasse, wie die Osnabrücker Fans hinter uns stehen", sagt  Kapitän Andreas Spann auf der Vereinshomepage und führt weiterhin an: "Deswegen möchten wir zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde in Heidenheim, das wieder eine weite Reise bedeutet, etwas an die Fans zurückgeben. Die 100 Tickets, die wir für das Spiel gekauft haben, sind für diejenigen Fans gedacht, denen kein Weg zu weit und keine Fahrt zu anstrengend war, um uns im fremden Stadion anzufeuern!"

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button