Osnabrück setzt Entlastungszug nach Bielefeld ein

Am nächsten Samstag findet in Bielefeld das vorletzte große Derby in der 3. Liga im Jahr 2011 statt. An diesem Tag trifft der zur Zeit formschwache VfL Osnabrück auf die starken Arminen in Bielefeld. Damit alle Osnabrücker Fans entspannt mit dem Zug nach Bielefeld reisen können, setzt der VfL einen 600 Plätze starken Entlastungszug ein, der Osnabrück um ca. 11.00 Uhr verlassen wird.

Entlastungszug nach Bielefeld

Neben den regulär fahrenden Zügen der WestfalenBahn, die stündlich von Osnabrück nach Bielefeld fahren (mögliche logische Abfahrtszeiten: 9.48 Uhr / 10.48 Uhr / 11.48 Uhr), setzt der VfL Osnabrück nun noch einen Entlastungszug ein. Dieser verlässt den Osnabrücker Hauptbahnhof am nächsten Samstag um ca. 11.00 Uhr (genaue Abfahrtszeit wird noch bekanntgegeben) und fährt ohne Zwischenstopp zum Bielefelder Hauptbahnhof. Mindestens 600 Fans finden in diesem Entlastungszug Platz, dessen Nutzung mit einem "Schönes-Wochenende-Ticket" (5 Personen reisen für 35,00 Euro) empfohlen wird. Neben diesem 600 Plätze starkem Entlastungszug erhöhen die regulären Züge ihre Kapazität noch auf 450 Plätze, sodass einer entspannten Fahrt nach Bielefeld nichts mehr im Wege stehen dürfte.

Sitzplatzkarten noch zu haben

Für alle Fans der Lila-Weißen, die noch keine der schon vollkommen vergriffenen Stehplatzkarten für den Gästeblock der Bielefelder SchücoArena haben, stehen bis Mittwoch noch einige Sitzplatzkarten in den Fan-Shops des VfL Osnabrück zur Verfügung. Diese Karten sind für 19,00 Euro zu haben. Das Stehplatzkartenkontingent ist schon völlig vergriffen, insgesamt wurden schon knapp 1.800 Tickets in Osnabrück für das Derby in Bielefeld abgesetzt.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button