Osnabrück lässt Federn – Erfurt zittert sich zum Sieg

Von

Nachdem gestern bereits zwei Flutlichtspiele zum 17. Spieltag in der 3. Liga ausgetragen wurden, waren am heutigen Samstag die restlichen 16 Teams im Ligaeinsatz. Dabei ließen zwei Vereine an der Tabellenspitze Federn: Tabellenführer VfL Osnabrück und Verfolger Arminia Bielefeld (3. Platz) kamen jeweils nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus, während der SC Preußen Münster mit 2:0 gewinnt konnte.

Nachdem gestern bereits zwei Flutlichtspiele zum 17. Spieltag in der 3. Liga ausgetragen wurden, waren am heutigen Samstag die restlichen 16 Teams im Ligaeinsatz. Dabei ließen zwei Vereine an der Tabellenspitze Federn: Tabellenführer VfL Osnabrück und Verfolger Arminia Bielefeld (3. Platz) kamen jeweils nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus, während der SC Preußen Münster, der das berüchtigte "Bermuda-Dreieck" komplettiert, einen 2:0-Sieg einfuhr. Tabellenschlusslicht Rot-Weiß Erfurt feierte einen knappen 3:2-Erfolg gegen den Chemnitzer FC.

Osnabrück und Bielefeld nur Unentschieden

Der Tabellenführer zu Gast in Burghausen: Im Spiel des VfL Osnabrück gegen den SV Wacker gingen die favorisierten Lila-Weißen nach einer insgesamt eher niveau- und ereignislosen 1. Halbzeit kurz vor dem Pausenpfiff doch noch in Führung. Mit freundlicher Unterstützung von Schiedsrichter Knut Kircher, der einen Wacker-Angriff in der Hälfte der Osnabrücker unterbrach, führte der VfL den Konter erfolgreich in Person von Simon Zoller zuende (43.). Auch wenn diese Führung zur Pause eher glücklich war, das eher dilettantische Abwehrverhalten der Burghauser nach dem Ballverlust an Kircher verdiente einen Gegentreffer. Nach der Pause entwickelte sich ein insgesamt ausgeglichener Schlagabtausch, und in der 63. Minute war es Maximilian Thiel, der einen Fehler von Krük eiskalt ausnutzte und einen Hammer-Distanzschuss zum Ausgleich auspackte. Beim Unentschieden blieb es am Ende auch, genauso wie bei den Bielefeldern. Auch die Arminia kam im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II nicht über ein 1:1 hinaus, nachdem die Stuttgarter Bubis in der 1. Halbzeit durch Benyamina in Führung gingen (37.). Bis zum 1:1-Ausgleich durch Testroet in der 68. Minute waren die Stuttgarter die bessere Mannschaft, danach drehte sich das Blatt jedoch. Die Bielefelder konnten die Partie am Ende jedoch nicht mehr drehen. Anders sieht es beim SC Preußen Münster aus, der mit einem 2:0-Sieg bei den Stuttgarter Kickers auf einen Punkt an Spitzenreiter Osnabrück herangerückt ist. Nachdem die Preußen in der 1. Halbzeit dominierten und Nazarov bereits in der 3. Minute zum 1:0 einschub, war die 2. Hälfte schon sehr viel ausgeglichener. Die Kickers verpassten es jedoch den Ausgleich zu erzielen, ehe Menga in der Nachspielzeit den Sack zumachte (90.+2).

Erfurt hält Kontakt zu Nichtabstiegsplätzen

Für Tabellenschlusslicht Rot-Weiß Erfurt war die Partie gegen den Chemnitzer FC heute eine ganz wichtige: Denn mit einer Niederlage hätten die Erfurter den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze verlieren können, durch den 3:2-Sieg gegen die "Himmelblauen" sind es aber nur zwei Punkte, um wieder über dem Strich zu stehen. Nachdem Tunjic (28.) und Morabit (58. und 62.) den RWE erst mit 3:0 in Führung brachten, kam der CFC aber nochmal heran und machte die Partie noch spannend. Makarenko erzielte in der 73. Minute den Ehrentreffer, Kegels Anschlusstreffer in der Nachspielzeit kam aber letztendlich zu spät (90.+2). Unterdessen ist Alemannia Aachen weiter im Negativtrend: Im Heimspiel gegen den Halleschen FC musste sich die Alemannia, die vor einer Woche noch um ihre Teilnahme am Drittligawettbewerb zittern musste, mit 0:3 geschlagen geben. Zu allem Überfluss wurde Streit in der 74. Minute auch noch mit Gelb-Rot vom Platz geschickt. Aachen steht nun auf Platz 16, nur noch zwei Punkte von den Abstiegsrängen entfernt. Die weiteren Ergebnisse: Borussia Dortmund II feiert einen 2:1-Sieg gegen den 1. FC Heidenheim, der SV Darmstadt 98 verliert in Karlsruhe mit 0:2 und der 1. FC Saarbrücken und der SV Wehen Wiesbaden trennen sich 3:3-Unentschieden. Am gestrigen Freitagabend verlor die SpVgg Unterhaching mit 0:1 gegen den SV Babelsberg 03, während die Kickers Offenbach einen 2:1-Sieg gegen Hansa Rostock feierten.

Alle Ergebnisse // Tabelle

 

FOTO: Cello Klettermaxe / fototifosi.de

   

liga3-online.de