Osnabrück: Kein Fischer-Einsatz gegen Chemnitz

Nachdem sich Nils Fischer, Defensiv-Allrounder des VfL Osnabrück, im Ligaspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt am 11. August einen doppelten Bänderriss im rechten Knöchel zugezogen hatte, kam der 25-Jährige am vergangenen Samstag bei der 0:2-Niederlage im Derby gegen den SC Preußen Münster wieder zum Einsatz. Doch dieses Comeback hat Folgen, wie der VfL Osnabrück am heutigen Donnerstag mitteilte: Gegen Münster verletzte sich Fischer erneut, aufgrund eines Knöchelödems am gerade erst verheilten Sprunggelenk wird der Defensiv-Mann im nächsten Spiel gegen den Chemnitzer FC (Samstag, 14.00 Uhr), nicht zum Einsatz kommen können. Für Nils Fischer wird wohl Yannic Thiel in die Startformation der Lila-Weißen rutschen.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button