Osnabrück: Dennis Wegner wechselt nach Saarbrücken

Von

Bereits Timo Kunert zog es vom VfL Osnabrück zum 1. FC Saarbrücken, ihm folgte jetzt Dennis Wegner. Auch der 23-Jährige schließt sich dem Regionalligisten aus dem Saarland an und erhält einen Vertrag bis Juni 2016, dies teilte der FCS am Freitag mit. "Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit. Unsere vorherigen Eindrücke haben sich im Trainingslager bestätigt. Er hat bei unserer Anfrage nicht gezögert, sich direkt ins Auto gesetzt und ist erst in der Nacht vor dem Trainingsstart in Saarbrücken angekommen. Spieler mit dieser Einstellung brauchen wir und sind davon überzeugt, dass Dennis uns mit seiner Laufbereitschaft, seinem Tempo und seinem Willen weiterhelfen wird“, sagte sein neuer Trainer Fuat Kilic. Wegner kam im vergangenen Sommer von der U23 des SV Werder Bremen zu den Lila-Weißen, kam in der abgelaufenen Saison jedoch nur zu neun Einsätzen in der Dritten Liga (ein Tor, eine Vorlage). Sein Vertrag bei den Niedersachsen lief ursprünglich noch bis kommenden Sommer, eine Vertragsauflösung scheint daher wahrscheinlich.

FOTO: Flohre Fotografie

   
  • remus

    Die vergangene Seuchensaison fing mit der Verletzung Glockner’s an – vorher kam Fischer , beide ebenfall’s aus Osnabrück und dann fing diese unglaubliche Verletztenliste
    an , inklusive der fast schon betrügerischen Schiedsrichterentscheidungen , Fehlurteile am laufenden Band und …..schwubbs , waren wir im Keller aus dem es kein entrinnen mehr gab !
    Nun haben wir wieder zwei Osnasen und ich hoffe , daß uns die Sterne diesmal heller scheinen .
    Alle Neuen lesen sich vom Namen her richtig gut und , ….. wenn sie alle die richtige Einstellung mitbringen und schnell zu einer Einheit finden könnten wir auch endlich mal wieder richtig Spaß haben . Insofern : willkommen in Saarbrücken …..und – haut rein – Männer !
    Besonders gespannt darf man sein auf das Tandem … Luz und Taylor !

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.