Offiziell: SV Meppen verpflichtet Serhat Koruk

Am Transfer gab es keine Zweifel mehr, nun hat ihn auch der SV Meppen offiziell vermeldet: Die Emsländer holen Serhat Koruk von Regionalliga-Absteiger vom SV Bergisch Gladbach. Der Angreifer erhält beim SVM einen Vertrag bis 2023.

Drittbester Torschütze

Der 25-Jährige sei "der Stürmertyp, den wir brauchen. Er hat in der Regionalliga eindrucksvoll gezeigt, was er als Torjäger für Qualitäten hat. Wir freuen uns auf diese Verstärkung in der Offensive", erklärt Meppens Sportvorstand Heiner Beckmann in der Vereinsmitteilung. Koruk hatte in der abgelaufenen Saison der Regionalliga West in 39 Spielen 20 Tore erzielt. Nur zwei Spieler waren in dieser Staffel besser.

Wechsel schon verraten

"Ich freue mich extrem auf den SV Meppen. Ich bin sicher, dass dies der absolut richtige Schritt für mich ist. Deshalb habe ich mich für den SVM entschieden. Wir werden als Gemeinschaft, als Team auftreten und alles geben! Die Fans im Emsland können sich auf einen hungrigen Stürmer freuen", so der gebürtige Kölner, der von 2017 bis 2020 auch bei mehreren Klubs in der Türkei gespielt hatte. Dass der Transfer zustande kommt, war schon lange kein Geheimnis mehr. "Ich habe mich relativ früh entschieden und glaube, dass der Wechsel nach Meppen der absolut richtige Weg ist", hatte Koruk bereits vor einer Woche dem "RevierSport" mitgeteilt.

   
Back to top button