Neuzugang für die Offensive: Verl holt Grodowski aus Münster

Zur kommenden Saison verstärkt sich der SC Verl mit Joel Grodowski im Sturm. Der Angreifer wechselt ablösefrei vom SC Preußen Münster zum Sportclub, der schon im vergangenen Sommer an dem 23-Jährigen interessiert war. Mit den Adlerträgern konnte Grodowski bereits Profi-Erfahrungen sammeln.

Vertrag bis 2023

Es war die Szene der letzten Saison, als Joel Grodowski seinen bisher einzigen Profi-Treffer beim 2:2-Unentschieden gegen den Halleschen FC erzielte, als der Gegner für wenige Minuten fälschlicherweise in Unterzahl agierte. Den Abstieg der Münsteraner konnte er damit nicht verhindern, doch nun wird der 23-Jährige zur neuen Saison in die 3. Liga zurückkehren. In Verl unterschrieb der Stürmer einen Vertrag bis 2023.

"Es gab bereits vor meinem Wechsel nach Münster eine Anfrage", berichtet Grodowski im Rahmen seiner Vorstellung, dass ihn vor allem die Hartnäckigkeit der Verler imponiert. Ab Sommer will er das Vertrauen zurückgeben – und zeigt sich angesichts der Spielphilosophie optimistisch: "Der Verler Fußball ist wie für mich gemacht. Viel Power, hohe Intensität und dabei wird die spielerische Komponente nie vernachlässigt."

"Kann alle Positionen spielen"

Grodowski zeichnet sich für Cheftrainer Guerino Capretti vor allem in seiner Vielseitigkeit aus. "Joel kann vorne alle Positionen spielen", ist der Übungsleiter von seinem künftigen Schützling überzeugt, denn gerade in der Offensive droht dem Sportclub der Umbruch. Derzeit stehen nur Kasim Rabihic, Leandro Putaro und Patrick Schikowski über das Saisonende hinaus unter Vertrag. Alle drei Akteure zeichneten sich bislang vor allem als Linksaußen aus, nun bekommt Verl mit Grodowski eine weitere Option für die Offensivreihe hinzu.

Der 23-Jährige gilt als Kämpfernatur, weil er sich über den Kreisligisten PSV Bork für ein Engagement beim heutigen Viertligisten Bradford City in England empfahl. Danach erreichte Grodowski über die Hammer SpVg den deutschen Profifußball in Münster, ehe er jetzt erneut in Verl auf die Bühne zurückkehrt.

   
  • JR910

    Mein Gott, lasst ihn doch erst einmal ankommen.
    Vielleicht passt es ja und der ein oder andere labert dann wieder, den hätten wir auch holen können!

  • FC Hansa 1965

    Na ja also ganz ehrlich, da gibt es wohl etliche bessere Mittelstürmer auf dem Markt. Klinkt für mich nicht nach einer tollen Verstärkung. Wenn das so weiter geht bei Verl mit den Transfers, dann werden sie es nächste Saison sehr schwer haben.

  • Pingback: Sechzig um sieben: Die Löwen am Sonntag im Herztrikot()

  • RoadToChampionsLeague

    Na wenn das das Niveau der Zugänge vorgibt, müssen wir uns ja nächste Saison um einen Absteiger schonmal keine sorgen machen.

    • Ben Winkel

      willst du uns damit sagen, was ihr diese Saison evtl. nicht schafft, versucht ihr dann nächstes Jahr wieder. gut zu wissen wo ihr hinwollt ;)

      • RoadToChampionsLeague

        Wenn verl sicherer Absteiger ist, müssen wir nur 3 weitere Mannschaften hinter uns lassen. Genau 😉

    • DM von 1907

      Über das Niveau der Verler Zugänge sollten wir uns vielleicht unterhalten, wenn sie alle feststehen.

Back to top button