FCM verpflichtet Jacobsen, Bomheuer und Behrens

Von

© imago images / foto2press

Gleich drei Neuzugänge begrüßt der 1. FC Magdeburg in seinem Team: Thore Jacobsen, Dustin Bomheuer und Morten Behrens schließen sich dem FCM zur neuen Saison an.

Drei Neuzugänge in der Defensive

Wie der Verein bekannt gab, unterschrieben sowohl Behrens als auch Bomheuer Verträge bis 2021. Bomheuer kommt vom Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg und kann als erfahrener Innenverteidiger angesehen werden: Der 28-Jährige hat bereits 116 Zweit- und 36 Drittliga-Partien in seiner Vita stehen und stieg in der Saison 2017 mit den Zebras in die 2. Bundesliga auf, bevor es in der abgelaufenen Saison wieder abwärts ging.

Morten Behrens hingegen kommt vom Hamburger SV: Der junge Torhüter kam vornehmlich in der zweiten Mannschaft des Zweitligisten zum Zuge, spielte sich aber bis auf den Status der Nummer Drei in Hamburg voran. Der 1,93 Meter große Keeper sammelte bislang Erfahrungen in 64 Regionalliga- und 24 U19-Bundesliga-Spielen.

Jacobsen für ein Jahr geliehen

Thore Jacobsen hingegen unterschrieb nur für ein Jahr: Der linke Verteidiger kommt auf Leihbasis vom SV Werder Bremen. Der nördlich von Hamburg geborene Defensivspezialist durchlief die Nachwuchsteams des HSV und sammelte 16 Einsätze in der deutschen U-Nationalelf.

Bei Werder Bremens U23, wo Jacobsen seit 2015 spielt, lief der Linksverteidiger 10 Mal in der Regionalliga und 81 Mal in der 3. Liga auf. Dabei steuerte Jacobsen vier Tore und sechs Vorlagen bei, bevor er seit der letzten Saison auch zum Bundesliga-Kader der Bremer zählt. Nun soll der 22-Jährige an der Elbe Erfahrung sammeln, bevor es im nächsten Sommer zurück an die Weser geht.

   

liga3-online.de