21. Juni 2018 um 19:49 Uhr

Neunter Neuzugang: Lotte holt Breitfelder aus Chemnitz

Von
32100336

© imago/ Picture Point

Die Sportfreunde Lotte rüsten weiter auf und haben am Donnerstagabend mit Danny Breitfelder ihren neunten externen Neuzugang bekanntgegeben. Der 21-jährige Mittelstürmer kommt vom Chemnitzer FC und erhält einen Zweijahresvertrag am Autobahnkreuz. 

Torgefährlich für Fürstenwalde in der Regionalliga

Mit Adrian Bravo-Sanchez, Jannik Schneider, Miguel Fernandes und Kevin Tittel hatte Lottes neuer Trainer Matthias Mauksch zum Trainingsstart am Mittwoch gleich vier Testspieler präsentiert, den nächsten externen Neuzugang hatte da aber noch niemand auf der Rechnung: Vom Chemnitzer FC kommt Mittelstürmer Danny Breitkreuz und erhält einen Zweijahresvertrag bei den Sportfreunden. Der 21-Jährige war in der Rückrunde der vergangenen Saison in die Regionalliga Nordost zum FSV Fürstenwalde ausgeliehen, wo er in 14 Begegnungen sechs Tore erzielte.

Acht Drittliga-Einsätze für Chemnitz

In der Hinrunde zuvor war Breitfelder auch achtmal in der 3. Liga am Ball, weitere Einsätze in Deutschlands dritthöchster Spielklasse sollen nun für Lotte folgen. Nach Jeron Al-Hazaimeh, Noah Plume, Noah Awassi, Aygün Yildirim, Sinan Karweina, Kevin Pytlik, Junior Ebot-Etichi und Jonas Hofmann ist Danny Breitfelder damit der neunte bestätigte Neuzugang für die Saison 2018/2019.

 

 

 

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.