Neues Kickers-Stadion soll bis 2012 fertig sein

Am Nachmittag veröffentlichte die  Stadiongesellschaft Bieberer Berg mbH Offenbach die Pläne für ein neues Stadion. Das Stadion soll mit vier allein stehenden Tribünen im englischen Stil errichtet werden. Geplant ist zunächst eine Kapazität von 20.500 Plätzen, die sich in 10.000 Steh- und 10.5000 Sitzplätze aufteilt. "Den Zuschlag für das neue „Sparda-Bank-Hessen-Stadion hat die Baufirma Bremer AG aus Paderborn erhalten. Das Planungskonzept bietet uns, dem OFC, den Fans und allen Offenbachern das beste Stadion für das vorgegebene Budget", so Peter Walther, Geschäftsführer der Stadiongesellschaft.

Das Gesamtbudget für das Stadion beträgt wie geplant 25 Millionen Euro. "Neben der Werbeträgerwirkung für die Stadt und die Bürger Offenbachs erfüllt das Stadion auch die Erwartungen von Fußballern und Anhängern der Kickers. Viele Stehplätze und steile Tribünen – diese Wünsche der Fans sind von Anfang an in die Stadionplanung eingeflossen", heißt es in einer Pressemitteilung. Starten soll der Bau schon in diesem Februar. Er läuft dann parallel zum normalen Spieltagsbetrieb. Die Fertigstellung des neuen Stadions ist für 2012 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button