Neuer Termin: Großaspach gegen Hansa wird am 20. März nachgeholt

Das am vergangenen Spieltag abgesagte Duell zwischen der SG Sonnenhof Großaspach und dem F.C. Hansa Rostock wird am Dienstag, den 20. März um 19 Uhr nachgeholt (live bei Telekom Sport).

Tickets bleiben gültig

Das gab der DFB am Freitag bekannt und kommt damit dem Wunsch des F.C. Hansa nach. Der Hintergrund: Am 17. März gastiert Hansa beim VfR Aalen (80 Kilometer von Aspach entfernt) und kann somit in der Region bleiben. Alle bereits gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit und können beim Nachholspiel in Großaspach genutzt werden. Käufer, die am Ausweichtermin möglicherweise verhindert sind, können ihre bereits erworbene Eintrittskarte umtauschen. Dazu muss das Ticket bis zum 2. Februar an den F.C Hansa geschickt werden.

SG verteidigte Absage

Die Partie zwischen Großaspach und Rostock musste am vergangenen Samstag nach starken Schneefällen in der Nacht wegen Unbespielbarkeit des Platzes kurzfristig abgesagt werden, was beim F.C. Hansa für Kritik sorgte. Die SG verteidigte die Absage indes, da der Rasen unterhalb der Schneedecke aufgrund des zuvor anhaltenden Regens und dem nassen Schnee ein einziger Matsch und nicht bespielbar gewesen sei. Eine Räumung war daher nicht in Frage gekommen.

 

   
Back to top button