Neue Offensivkraft: Kyereh stürmt für Wiesbaden

Von

© svww.de

Daniel-Kofi Kyereh wechselt aus der Regionalliga vom TSV Havelse zum SV Wehen Wiesbaden. Der Angreifer unterschrieb einen Vertrag bis 2020.

Kyereh von Wiesbaden überzeugt 

Wie der Verein am Mittwochabend bekanntgab, stürmt Daniel-Kofi Kyereh künftig für den SV Wehen Wiesbaden. Der Deutsch-Ghanaer wurde im Nachwuchsleistungszentrum des VfL Wolfsburg ausgebildet. Kyereh erzielte in der abgelaufenen Saison in 29 Partien elf Tore für den TSV Havelse und bereitete darüber hinaus vier weitere Treffer vor.

"Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim SVWW. Die Mannschaft hat in der letzten Saison tollen Fußball gespielt und die Verantwortlichen haben sich sehr um mich bemüht", äußerte der 22-jährige Rechtsfuß: "Deshalb bin ich überzeugt, dass der Wechsel nach Wiesbaden für mich die richtige Entscheidung ist."

"Wir haben Daniel mehrmals beobachtet und in der Rückrunde ist er in Havelse durchgestartet", lobte Trainer Rüdiger Rehm den flexibel einsetzbaren Neuzugang: "Von den Anlagen her bringt er sehr viel mit. Jetzt wollen wir dieses Potenzial zusammen herausarbeiten und verbessern."

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.