Neue Offensivkraft: Jena verpflichtet Anton Donkor

Von

© imago/Geisser

Der FC Carl Zeiss Jena hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Nach den Verpflichtungen von Marian Sarr und Tim Kircher wurde bei den Thüringern nun die Offensive verstärkt. Anton Donkor stellt sich als Neuzugang des FCC vor.

Kein Durchbruch in Rostock

Neun Drittliga-Spiele mit einem Treffer und einer Tor-Vorbereitung hat Anton Donkor in seiner jungen Karriere bereits bestritten, der Durchbruch gelang dem 21-Jährigen beim F.C. Hansa Rostock in der vergangenen Spielzeit jedoch nicht. Das Leih-Geschäft mit dem VfL Wolfsburg endet im Sommer, die Norddeutschen waren an einer Weiterverpflichtung des Flügelspielers nicht interessiert – Glück für den FC Carl Zeiss Jena, denn somit ist der Weg für Donkor nach Thüringen frei.

Vertrag bis 2021

"An Anton waren wir schon im Mai des letzten Jahres dran, aber leider kam die angestrebte Ausleihe nicht zustande", erklärte FCC-Geschäftsführer Chris Förster auf der Homepage des Vereins und bestätigte, dass sich der Transfer von Donkor im zweiten Anlauf erfolgreicher gestaltete – der Angreifer erhält in Thüringen einen Vertrag bis 2021. "Wir freuen uns auf sein enormes Tempo, das er mitbringt, und wir wünschen ihm und uns viel Erfolg mit dem FCC", zeigte sich Förster optimistisch, dass der 21-Jährige die Offensive der Thüringer im kommenden Jahr beleben wird.

   
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de