Nachholspiel: Offenbach verliert gegen Stuttgart II mit 0:1

Für die Offenbacher Kickers läuft das Jahr 2013 bisher nicht rund: Nach der Niederlage gegen Bielefeld und dem Unentschieden gegen Alemannia Aachen unterlag das Team von Trainer Arie van Lent am Abend im Nachholspiel gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart mit 0:1. Vor etwa 800 Zuschauern im Gazi-Stadion auf der Waldau waren die Hausherren über weite Strecken der Partie das bessere Team. Bereits in der ersten Halbzeit hätten die Stuttgarter nach einem Eckball in Führung gehen können, doch Julius Reinhardt konnte den Ball für die Offenbacher gerade noch so von der Linie kratzen. Auch im zweiten Abschnitt präsentierte sich der VfB II präsenter und zielstrebiger. Kurz vor Schluss wurden sie dann für ihre Bemühungen belohnt: Nach einem Handspiel von Kleineheismann gab es Elfmeter für die Stuttgarter, den Soufian Benyamina sicher verwandeln konnte (78.). Der OFC versuchte zwar noch einmal alles, doch nach dem Platzverweis von Thomas Rathgeber mussten sich die Hessen endgültig mit der Niederlage zufrieden geben.

Die Tabelle

   
Back to top button