Nach Notbremse: Großaspachs Fehr für zwei Spiele gesperrt

Die SG Sonnenhof Großaspach wird zwei Spiele lang auf Jeff-Denis Fehr verzichten müssen, nachdem der Mittelfeldspieler in der Partie gegen Hansa Rostock wegen unsportlichen Verhaltens vom Platz geflogen war.

Verein und Spieler stimmen dem Urteil zu

Mit einer Notbremse gegen Soufian Benyamina (81. Minute) hatte Jeff-Denis Fehr seine Mannschaft beim 0:0 im Nachholspiel gegen Hansa Rostock am Dienstagabend womöglich vor einer späten Niederlage bewahrt, für die unsportliche Aktion erhielt der Mittelfeldspieler von Schiedsrichter Tim Skorczyk anschließend aber die berechtigte rote Karte. Wie der DFB am Donnerstag mitteilte, hat das Sportgericht nun eine Sperre von zwei Spielen gegen Fehr ausgesprochen. Da sowohl Spieler als auch Verein dem Urteil zugestimmt haben, ist es bereits rechtskräftig.

   
Back to top button