Nach FCM-Abschied: Türpitz wechselt zum SV Sandhausen

Von

© twitter.com/SV Sandhausen

Zwei Tage, nachdem Philip Türpitz das Angebot des 1. FC Magdeburg zur Verlängerung abgelehnt hatte, ist der 27-Jährige bei der Suche nach einem neuen Verein fündig geworden. Künftig spielt der Mittelfeldspieler für den SV Sandhausen.

"Großartige neue Herausforderung"

Nur allzu gerne hätte der FCM auch nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga weiterhin auf Türpitz' Dienste gesetzt und unterbreitete ihm ein entsprechendes Angebot. Türpitz überlegte lange, lehnte jedoch ab, um die Chance zu nutzen, "in der 2. Bundesliga spielen zu können." Diese Möglichkeit bietet sich dem 27-Jährigen nun beim SV Sandhausen, wo er einen Vertrag bis 2021 unterschrieben hat. "Ich freue mich auf eine spannende Aufgabe hier am Hardtwald", wird Türpitz in einer Mitteilung der Kurpfälzer zitiert. Den Schritt nach Sandhausen sieht er als "eine großartige neue Herausforderung" an und hofft, "dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Saison bestreiten werden."

Trainer beim SV Sandhausen ist der langjährige Fortuna Köln-Coach Uwe Koschinat, der Türpitz noch aus so manchen Duellen in der 3. Liga bestens kennt: "Ich mache kein Geheimnis daraus, dass ich ihn schon während seiner Zeit in Chemnitz zu Fortuna Köln holen wollte." Dass es Türpitz ausgerechnet nach Sandhausen zieht, ist durchaus überraschend. Schließlich wurde gleich mehreren Klubs Interesse an einer Verpflichtung nachgesagt, etwa dem HSV, Bielefeld, Dresden, Bochum und Aue.

68 Spiele für den FCM

Im Trikot des 1. FC Magdeburg bestritt der 27-Jährige in den letzten beiden Jahren insgesamt 68 Spiele – und verbuchte dabei 25 Tore sowie zehn Vorlagen. Vor allem in der vorletzten Saison spielte Türpitz mit 17 Toren und acht Vorlagen in 34 Partien stark auf und hatte damit großen Anteil am erstmaligen Aufstieg des 1. FC Magdeburg in die 2. Bundesliga.  Dort zählte Türpitz ebenfalls zu den Leistungsträgern, was sieben Tore und zwei Vorlagen unterstreichen.

   
  • Block 9

    Von seiner Entscheidung den FCM zu verlassen war ich sehr enttäuscht. Aber da dachte ich noch, dass er wohl ein Angebot von einem Topclub der 2. Liga bekommen hat. Wenn er zum HSV oder so gewechselt wäre, hätte ich es noch irgendwie verstehen können.
    Aber nach Sandhausen? Da passt der Philip von seiner Mentalität her überhaupt nicht hin. Er braucht für seine guten Leistungen unbedingt starke Emotionen und eine tolle Atmosphäre.

    In Magdeburg ist er richtig aufgeblüht, weil das Umfeld mit den Fans perfekt zu ihm passte. Das wird er aber in Sandhausen definitiv nicht vorfinden. Ich befürchte, dass er im tristen Sandhausen versauern wird. In dem Umfeld dort wird er sich kaum wohlfühlen. Und dies wird sich zwangsläufig auch auf seine Leistungen auswirken. Es würde mich nicht wundern, wenn er diesen Wechsel noch sehr bereuen wird.
    Trotz der Enttäuschung über seinen Wechsel wünsche ich ihm aber alles Gute für die Zukunft und danke ihm für seine Leistungen, die er beim FCM erbracht hatte.

  • Paladin

    Aha… Sandhaufen also.. Viel Spass an deiner neuen Herausforderung, du Söldner!?

    • Sterneneisen

      Vor 2 Jahren: "Aha… Magdedorf also.. Viel Spaß an deiner Herausforderung, du Söldner!?" – ein Chemnitzer

      • Maik Mühlenberg

        Vor 4 Jahren..Aha, Karl Marx Dorf also, viel Spass bei deiner neuen Herausforderung, du Söldner! Ein Risstessener!

  • Kunde

    Herzensangelegenheit! :)

  • Horst Heinz

    Ja unglaublich, da dachte man, er ist wegen der größten Fans der Welt ins Niemandsland zwischen Halle und Hannover gezogen. Isser nicht.
    Muss Blau-Weiß noch lernen, das Ding mit Profiußball. Kennt man nicht so. Wird schon!

    • "…zwichen Halle und Hannover…" aha, achso – naja, besten Dank für ungefragte Weisheiten vom Flacherdler !!

      • Doppelherz

        Meines Wissens wird hier niemand gefragt…

      • noch schlimmer !!
        ;))

      • noch schlimmer !!!

  • Mario

    Kühe, Schweine, Sandhausen…

  • Insider

    Bei aller Sympathie, da kann man nur den Kopf schütteln…

    • DM von 1907

      Kann man nicht! Uwe Koschinat ist ein super Trainer, das hat er bei Fortuna Köln eindrucksvoll bewiesen. Wenn er jemand holen will, prägt sich das ein. Ich denke, Türpitz wollte weiter 2. Liga spielen (wer will ihm das verdenken) und hat beim Verein seiner Wahl dann nach dem Trainer entschieden. Als Söldnermentalität kann man das natürlich trotzdem bezeichnen.

  • Tanja

    Sandhausen hatte in 17 Auswärtsspielen insgesamt 3536 Auswärtsfans, Magdeburg in einem Spiel in Hamburg über 7.000, da kann er in Zukunft jeden Fan persönlich begrüßen, aber wenn die Kohle stimmt, wird sich eben prostituiert…

    • Mecklenburger jung

      Das hat doch nichts mit Kohle zu tun, in Sandhausen kann er halt 2. Liga spielen

    • Sterneneisen

      Türpitz spielt für sein Gehalt, und nicht für 7000 Fans. Das tun übrigens alle anderen Spieler im Profifußball auch.

      • aaah – und schon sind wieder die HFX-Neider bei allen Themen die, die größten der Welt betreffen ungebeten mit am Start …das nenn ich doch mal ne ausgeprägte Profil-Neurose !!!
        =DDD

      • Sterneneisen

        Du hast ein Ausrufezeichen vergessen ;) aber wenigstens hast du Platz für 'Neid' gefunden.
        Ansonsten findet sich in eurem Forum eher das Gegenteil wenn es über den HFC geht. Denn bei euch hätte man gerne einen solch erfolgreichen Umbruch… die Blicke gingen schon im Winter neidisch in den Süden angesichts der Hallenser Entwicklung.

    • Doppelherz

      Vom "großen" fcm nach Sandhausen…gibt einem schon zu denken…was!

  • BlauWeißerMagdeburger

    UNGLAUBLICH, dieser Legionär. Da kann sich doch ein Fußballer nur "zwangsversetzen" lassen…

    • Doppelherz

      Erst der große Held, jetzt auf einmal Legionär. Taschentuch???
      Völlig normales Geschäft…auch beim vermeintlich groooooßen fcm…

      • BW FCM

        Türpitz kommt aus Würtemberg. ….vielleicht will er ja nur in der Nähe seiner Heimat sein?!
        Und ja!!!! Wir sind immer noch die größten der Welt. ……da kannst du noch zehn ooooo’s dazutun. ……ist halt so.
        Spieler kommen und gehen…….ein großes Ding macht nur ihr Spacken draus!

      • Doppelherz

        Siehe Paladin, Tanja, Insider, BlauWeißerMagdeburger,
        Maik x und zu guter letzt Koa Plann….QED

      • Maik Mühlenberg

        Das einzige Geschäft von dem du weisst, ist das flüssige in deiner Hose!

      • Doppelherz

        Stark!

liga3-online.de