Nach Auftaktpleite: Wacker – Osnabrück abgesagt

Nachdem der VfL Osnabrück am gestrigen Dienstag im Nachholspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt mit 2:3 (2:0) verlor, sollte nach dem ersten Ligaspiel 2012 für die Lila-Weißen nun wieder der Liga-Alltag Einzug nehmen. Doch die Witterungsverhältnisse in Burghausen machen diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung, denn auch die Begegnung gegen Wacker Burghausen, welche am Samstag stattfinden sollte, wurde nun witterungsbedingt abgesagt.

Schnee und Eis in Burghausen

Um 14.30 Uhr am Mittwoch besichtigte eine Platzkommission den Rasen in der Wacker-Arena in Burghausen und entschied auf Absage, da eine ordnungsgemäße Austragung der Begegnung nicht gewährleistet war. Die Partie zwischen dem SV Wacker Burghausen und dem VfL Osnabrück war ursprünglich für Samstag, 11.02.2012 um 14.00 Uhr angesetzt worden. Doch anhaltende Schneefälle und Eis auf dem Platz machen eine Austragung der Begegnung unmöglich. Martin Lex, Assistent der Geschäftsführung beim SV Wacker, äußerte sich gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Bei uns hat es nur geschneit, der Platz ist gefroren. Witterungsbedingt kann die Partie nicht angepfiffen werden."

Osnabrück kommt nicht in den Rhythmus

Die erneute Spielabsage ist für den VfL Osnabrück nun schon die Vierte von vier möglichen in diesem Jahr. Dass die nächste Spielabsage für die Lila-Weißen nach der gestrigen Auftaktpleite gegen den FC Rot-Weiß Erfurt (2:3) reichlich ungünstig kommt, steht außer Frage. Denn so müssen nun noch drei Nachholspiele neben den normalen Drittligaspielen ausgetragen werden, was für reichlich Stress und Belastung sorgen wird. Wann das Spiel nachgeholt werden soll, steht noch nicht fest. Das nächste Spiel für den VfL Osnabrück steht nun am nächsten Dienstag, dem 14.02.2012, um 19.00 Uhr in der heimischen osnatel ARENA an – dann ist der SV Wehen Wiesbaden zum Nachholspiel zu Gast.

   
Back to top button