Muskelfaserriss: Magdeburg muss auf Roczen verzichten

Von

© imago images / Christian Schroedter

Neuzugang Anthony Roczen muss weiterhin geduldig auf sein Debüt im Profi-Fußball warten, der Stürmer im Dienste des 1. FC Magdeburg zog sich im Training einen Muskelfaserriss zu. Damit wird er für den Saisonstart wohl ausfallen.

MRT-Untersuchung am Donnerstag

Im Trikot von Hertha BSC und Union lernte der gebürtige Berliner Anthony Roczen das Fußballspielen. In Magdeburg soll nun die erste Profi-Station in der jungen Karriere des 19-Jährigen folgen, doch sein Debüt hat sich auf unbestimmte Zeit in die Ferne verschoben – ein Muskelfaserriss bremst den Stürmer aus. Wie der Verein via Twitter mitteilte, ergab eine MRT-Untersuchung die Diagnose, die Roczen nun zu mehreren Wochen Pause zwingt. Neben Dustin Bomheuer (Knieprobleme) ist der 19-Jährige somit der zweite Neuzugang, der voererst auf ein Debüt im Magdeburger Trikot warten muss.

   

liga3-online.de