Muskelbündelriss! Hikmet Ciftci fehlt Kaiserslautern länger

Die schlechten Nachrichten beim 1. FC Kaiserslautern reißen nicht ab. Wie die "Rheinpfalz" berichtet, müssen die Roten Teufel vorerst auf Hikmet Ciftci verzichten. Der Mittelfeldmann hat sich einen Muskelbündelriss zugezogen.

Ciftci fällt aus, Sessa ist zurück

Die 0:1-Pleite im so wichtigen Kellerduell mit Magdeburg bedeutete am vergangenen Spieltag einen herben Rückschlag für die Mission Klassenerhalt. Doch es kommt noch bitterer für den 1. FC Kaiserslautern: Hikmet Ciftci zog sich in der Partie bei den Elbestädtern eine Verletzung zu, nachfolgende Untersuchungen bestätigten nun den Verdacht eines Muskelbündelrisses im Oberschenkel – das habe FCK-Trainer Marco Antwerpen der "Rheinpfalz" im Gespräch bestätigt. Klar sei damit, dass Ciftci für längere Zeit ausfalle, also auch für das Heimspiel gegen Halle am kommenden Samstag.

Wie hart der Ausfall den Klub trifft, zeigt ein Blick auf Ciftcis Leistungsdaten: War der 23-Jährige fit, gehörte er stets zur Stammelf, Auswechslungen bedeuteten die Ausnahme. Etwas Erleichterung könnte die Rückkehr Nicolas Sessas bringen. Der Offensivmann hatte im Saisonverlauf wiederholt mit Verletzungen zu kämpfen und durfte lediglich einen Kurzeinsatz verbuchen. Seit Dienstag ist er zurück im Training und wieder eine Option für den Abstiegskampf.

   
Back to top button