Münster: Am Montag alles klar mit Mohamadou Idrissou?

Die Chancen, dass Ex-Bundesliga-Profi Mohamadou Idrissou in der kommenden Saison in der 3. Liga spielt, werden immer größer. Laut der "Bild-Zeitung" ist sich Preußen Münster, wo sich der 35-jährige Stürmer seit Mittwoch im Probetraining befindet, mit dem ehemaligen Nationalspieler Kameruns fast einig. Am Wochenende sollen die letzten Details geklärt werden, schon am Montag könnte die Vertragsunterschrift erfolgen. In den letzten Tagen wurde Idrissou nicht müde zu betonen, wie gerne er für die Preußen auflaufen würden. "Ich will für diesen Verein spielen. Hier sind alle ehrlich, ich fühle mich nach zwei Tagen wie zu Hause. Der Trainer weiß, wie man eine Mannschaft führt. Ihm kann ich vertrauen", schwärmte der Stürmer in den "Westfälischen Nachrichten".

"Ich bin überzeugt: Mo kann uns weiterhelfen" – Kommt auch Özkara?

Auch Ralf Loose setzt große Stücke auf den erfahrenen Angreifer (303 Einsätze in beiden Bundesligen): "Ich bin überzeugt: Mo kann uns weiterhelfen". Idrissou trainierte in den letzten Wochen zwar wenig bis gar nicht, doch daran könne man arbeiten, so Loose. Am Samstag wird der 35-Jährige noch einmal als Testspieler zum Einsatz kommen. Gegen seinen Ex-Verein Hannover 96 will sich Idrissou endgültig für einen Vertrag empfehlen.

Einen solchen könnte auch Cihan Özkara (24, offensive Außenbahn) vom türkischen Erstligisten Sivasspor erhalten. Laut der "Bild" stehen die Chancen auf eine Verpflichtung des in Hamm (NRW) geborenen Offensivspielers nicht schlecht.

   
Back to top button